Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Online-Angebot.

Als Besucher unserer Website erwarten Sie nicht nur von unseren Produkten, sondern auch bei der
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein hohes Maß an Qualität und Sorgfalt. Daher ist uns der
Schutz Ihrer Daten, Ihrer Persönlichkeitsrechte sowie die Beachtung Ihres Rechts auf informationelle
Selbstbestimmung bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten ein wichtiges
Anliegen. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit der europäischen Datenschutz-Grundver-
ordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Personenbezogene Daten werden von
uns nur verarbeitet, sofern eine Rechtsvorschriftdies erlaubt oder Sie zuvoreingewilligt haben.

Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung
unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert
werden können. Hierunter fallen z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Nutzerver-
halten.

Verantwortlicher für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der DSGVO ist
HATMAKERS Inh. C. Grau e.K., Neuer Kamp 32, D – 20357 Hamburg, E-Mail: info@hatmakers.de.

Datenerfassung beim Besuch unserer Website
Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns
anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server
übermittelt. Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch
erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

Unsere besuchte Website
Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffs
Menge der gesendeten Daten in Byte
Quelle / Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
Verwendeter Browser
Verwendetes Betriebssystem
Verwendete IP-Adresse

Die Verarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der
Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Ver-
wendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich
zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Kontaktaufnahme
Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezo-
gene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jewei-
ligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung
Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration
gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes
Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung
auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs.
1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der
Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend ge-
klärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Datenverarbeitung zur Vertragsabwicklung
Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, wenn Sie
uns diese zur Durchführung eines Vertrages mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jewei-
ligen Eingabeformularen ersichtlich. Soweit Daten als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, sind sie für
die Bearbeitung bzw. Abwicklung des entsprechenden Vertrags bzw. zur Rechnungsstellung erforderlich.
Mit Abschluss einer Bestellung und der Bestätigung der Datenschutzerklärung auf unserer Website
willigen Sie in die Weitergabe Ihrer für Produktion, Adressprüfung und Korrektur sowie Versand Ihrer
Bestellung notwendigen persönlichen Daten ein. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteil-
ten Daten und die dazu gehörigen Dokumente (z.B. Handelsbriefe, Rechnungen) zur Vertragsabwicklung.
Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handels-
rechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht aus-
drücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere
Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie nachstehend entsprechend
informieren.

Verwendung von Social Media
Auf unserer Website können sogenannte Social Plugins der sozialen Netzwerke Facebook und Instagram
zum Einsatz kommen. Wenn Sie eine Website unseres Internetauftritts besuchen, die ein solches Plugin
enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des Anbieters des sozialen Netzwerkes
her. Die Nutzung des Social Plugins erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,

Facebook
Facebook.com wird von der Facebook Inc., mit Stammsitz in den Vereinigten Staaten (1 Hacker Way,
Menlo Park, California, 94025, USA) betrieben. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die
Facebook dadurch erhebt und informieren Sie entsprechend unseres Kenntnisstands: Durch die Einbin-
dung des Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie unsere Website besucht haben. Falls Sie
während des Besuchs unserer Website über Ihr Benutzerkonto bei Facebook angemeldet sind, kann
Facebook den Aufruf unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie dann mit sozialen Plug-
ins interagieren, z.B. einen „Gefällt mir“-Button betätigen oder die Funktion „Weitersagen“, „Share“ bzw..
„Mit Freunden teilen“ nutzen, wird die entsprechende Information an Facebook übermittelt und dort
gespeichert. Auch wenn Sie kein Mitglied bei Facebook sind, besteht die Möglichkeit, dass Facebook
Ihre IP-Adresse erkennt und speichert. Informationen zur Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch
Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den
Datenschutzhinweisen (https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy) von Facebook. Wenn Sie
Facebook-Mitglied sind und nicht wollen, dass Facebook den Besuch unserer Website Ihrem dortigen
Nutzerkonto zuordnen kann, müssen Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Ihrem Facebook-Be-
nutzerkonto ausloggen.

Instagram
Instagram.com wird von der Instagram LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA betrieben.
Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekenn-
zeichnet. Eine Übersicht über die Instagram Plugins und deren Aussehen finden Sie hier:
http://blog.instagram.com/post/36222022872/introducing-instagram-badges. Wenn Sie eine Seite
unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung
zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser
übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information,
dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein
Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (ein-
schließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA
übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch un-
serer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren,
zum Beispiel den „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server
von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Insta-
gram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Zweck und Umfang der Datenerhe-
bung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen
Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Daten-
schutzhinweisen von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388/.

Nutzung Ihrer Daten zur Direktwerbung
Anmeldung zum E-Mail-Newsletter
Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen
zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse.
Die Angabe weiterer evtl. Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu kön-
nen. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet,
dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestä-
tigt haben, dass Sie in den Versand von Newsletter einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestäti-
gungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen,
dass Sie künftig Newsletter erhalten wollen. Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns
Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei
der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet Service- Provider (ISP) eingetragene IP-
Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail-
Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum
Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege de
Newsletters benutzt. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im News-
letter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen.
Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler ge-
löscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns
eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir
Sie in dieser Erklärung informieren.

Versand des E-Mail-Newsletters an Bestandskunden
Wenn Sie uns Ihre E-Mailadresse beim Kauf von Waren bzw. Dienstleistungen zur Verfügung gestellt
haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Waren bzw. Dienstleistungen,
wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Hierfür müssen wir gemäß
§ 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung von Ihnen einholen. Die Datenverarbeitung erfolgt inso-
weit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs.
1 lit. f DSGVO. Haben Sie der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu diesem Zweck anfänglich widersprochen,
findet ein Mailversand unsererseits nicht statt. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu
dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an den
zu Beginn genannten Verantwortlichen zu widersprechen. Hierfür fallen für Sie lediglich Übermittlungs-
kosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Nutzung Ihrer E-Mailadresse
zu Werbezwecken unverzüglich eingestellt.

Rechte des Betroffenen
Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verar-
beitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventions-
rechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns
verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten
personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre
Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festle-
gung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Ver-
arbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft
Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten
Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die invol-
vierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Ver-
arbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung
Ihrer Daten in Drittländer bestehen; Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht
auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei
uns gespeicherten unvollständigen Daten; Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das
Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorlie- gen der Voraussetzungen des Art. 17
Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbei-
tung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer recht-
lichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß
Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Da-
ten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine
Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränk-
ung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht
mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben,
solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen; Recht auf Unterrichtung
gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verar-
beitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern,
denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder
Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als
unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu,
über diese Empfänger unterrichtet zu werden. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO:
Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem struktur-
ierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen
Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist; Recht auf Widerruf erteilter Einwilli-
gungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verar-
beitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden
wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechts-
grundlage zur einwilli- gungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Ein-
willigung wird die Rechtmäßigkeit der auf- grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verar-
beitung nicht berührt; Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die
Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie –
unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht
auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes,
Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

Widerspruchsrecht
Wenn wir im Rahmen einer Interessenabwägung Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres
überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das jederzeitige Recht, aus Gründen, die
sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die
Zukunft einzulegen. Machen Sie von Ihrem Wider- spruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung
der betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbe- halten, wenn wir zwingende schutz-
würdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Grund- rechte und Grund-
freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung
von Rechtsansprüchen dient.

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie
das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten
zum Zwecke derartiger Wer- bung einzulegen. Sie können den Widerspruch wie oben beschrieben aus-
üben. Machen Sie von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffe-
nen Daten zu Direktwerbezwecken.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen
Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist
werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung
oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und / oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der
Weiterspeicherung fortbesteht.

Sicherheit der Speicherung personenbezogener Daten
Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen
Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff
unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der datenschutz-
rechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten. Die ergriffe-
nen Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gewährleis- ten, sowie die Verfüg-
barkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf Dauer sicher-
stellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen
oder technischen Zwischenfall rasch wiederherstellen. Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört auch
eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden technisch ver-
schlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von
unbefugten Dritten eingesehen werden. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen
werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit
dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hin-
weise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version
unserer Datenschutzerklärung.